Blog

13. August 2021

Kopfeisen und dessen Passform

Schulterwinkel vs. Widerristwinkel

Die Anpassung des Kopfeisens ist ein Thema wo es viel Diskussionsstoff gibt. Die Weite des Sattels und der Winkel des Kopfeisens, sowie das Kissen zum Rücken sollen zur Anatomie des Pferdes passen um nahezu perfekt zu angepasst werden. Um nur ein paar Dinge hervorzuheben die bei der Sattelanpassung zu beachten sind.

Wird der Sattel an den Widerristwinkel angepasst, ist das ein grober Fehler. Das Schulterblatt bewegt sich nach oben und hinten, wird aber das Kopfeisen am Widerristwinkel angepasst, hat das Schulterblatt keinen Bewegungsspielraum und schlägt gegen den Sattelbaum.

Darüber hinaus besteht das Schulterblatt im oberen Bereich aus Knorpel. Zitat von Jochen Schleese: “Würde man einem Menschen das Ohr abschneiden, würde es nicht nachwachsen, ebenso der Knorpel am Schulterblatt”.

Wenn die Schulter dann mit dem Holz/Kunststoff des Sattelbaums und möglicherweise des Kopfeisens in Kontakt gerät, produziert man damit Schäden am Schulterknorpel und damit auch am umliegenden Gewebe (Muskel).

Zitat Jochen Schleese: “Stellen Sie sich ein Steak vor, nehmen Sie eine Hufraspel und raspeln Sie das Steak. Genau das passiert, wenn ein angeschlagener und beschädigter Knorpel an der umliegenden Muskulatur kratzt. Kein Wunder, dass Pferde eine “mysteriöse” Lahmheit entwickeln und sich weigern, sich durch die Schultern zu bewegen, sondern nur die Beine bewegen, um zu versuchen, einen Teil der Schmerzen zu lindern”.

Du siehst also die Anpassung an den Schulterwinkel ermöglicht der Schulter des Pferdes den nötigen Bewegungsfreiraum und gibt dem Pferd Schulterfreiheit und Schutz vor dauerhaften Schäden.

Das Kopfeisen ist also ein Teil des Sattels welcher bedacht werden muss um den Sattel am Pferd zu beurteilen. Es ist aber ein sehr häufig Diskutierter Teil, da es nur zu oft einfach ist dieses zu tauschen, wobei leider oft wenig Wissen zu diesem Thema vorliegt.

Lasst euch gut beraten um alle Bereiche zu beachten! Die Profis in dem Bereich helfen euch gerne und mit dessen Hilfe erspart ihr euren Pferden viele Schmerzen und unnötige Lahmheiten.

Allgemein, Sattelanpassung