Blog

25. März 2021

Migräne – Zu Deutsch: Kopfschmerzen

= eine neurologische Erkrankung

Frauen 🙍🏼‍♀️🙍🏼‍♀️🙍🏼‍♀️ leiden dreimal so häufig daran wie Männer🙎🏻‍♂️

Typisch durch wiederkehrenden anfallartigen, pulsierenden und halbseitigen Kopfschmerz, gefolgt von zusätzlichen Symptomen wie Übelkeit🤢, Erbrechen, Lichtempfindlichkeit😎 oder Geräuschempfindlichkeit📣. Manchmal geht deinem Migräneanfall eine „Migräneaura“ voraus, was insbesondere optische oder sensible Wahrnehmungsstörungen bedeutet, auch motorische Störungen können auftreten.

In Deutschland leiden ca. 8 Millionen Menschen an Migräne.

Bei erstmals auftretenden Migränesymptomen über 50-Jahren besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine andere Grunderkrankung.

Die Krankheit kann im Kindesalter 👶beginnen. Im letzten Grundschuljahr klagen bis zu 80% der Kinder über Kopfschmerzen.🚸

Aufgrund der Häufigkeit besitzt die Migräne eine nicht zu unterschätzende volkswirtschaftliche Bedeutung. Jährlich werden in Deutschland etwa 500 Millionen €uro 💰 als direkte Kosten von Patienten und Krankenversicherungen für die ärztliche und medikamentöse Behandlung der Migräne ausgegeben. Die durch Arbeitsausfall und Produktivitätseinschränkungen 🦥 zusätzlich entstehenden Kosten werden auf das über Zehnfache geschätzt.

 

Vorboten der Migräne

😴Müdigkeit, 🥴Geräuschempfindlichkeit, häufiges Gähnen, 🤢Störungen im Magen-Darm-Trakt, Heißhunger auf bestimmte Nahrungsmittel.

Symptome:

Wahrnehmungsstörung, Übelkeit, Erbrechen, Licht- Lärm- Geruchsempfindlichkeit

 

Auslösende Faktoren:

Umweltfaktoren und Lebensstil spielen eine wesentliche Rolle.

Dazu zählen hormonelle Faktoren (vor allem bei Frauen durch den Zyklus), Schlaf, Stress😰, Lebensmittel🍕🍔 sowie Umweltfaktoren

Davon zählen zu den häufigsten Auslösern Schlafmangel – unregelmäßiger Biorhythmus (zB.: Schichtarbeit)

Auch Wetterschwankung ⚡️kann ein Auslöser sein.

Als wichtiger Migränetrigger lässt sich Alkohol🍻 aufzählen. Glutamat, Histamine, oder Serotoninhaltige Lebensmittel sind auch gerne Auslöser (Rotwein 🍷, Schokolade 🍫, Käse 🧀 , Kaffee ☕️ )

 

Diagnosestellung:

Migräne wird auf Basis der Beschwerden durch den Arzt diagnostiziert. Wie? Durch Befragung des Patienten. Es wird ausgehoben ob die Kopfschmerzen aufgrund Vorerkrankung zB.: Traumata, Entzündungen, Tumore kommt oder „einfach da sind“. Ein Kopfschmerztagebuch wird empfohlen. 📘

 

Behandlung und Vorbeugung

Akuttherapie: Einerseits unspezifisch Schmerz- und Entzündungsprozess hemmende Schmerzmittel 💊 , sowie spezifische Migränetherapeutika = alles verschreibungspflichtige Medikamente 💉

 

Verschiedenste Tabletten können eingenommen werden, wer auf Wikipedia sich das mal ansieht sieht die Liste ist lange… es wird sehr viel probiert.

Wie kann die physikalische Gefäßtherapie  Be〽️er unterstützen?

Be〽️er kann die Durchblutung und den Stoffwechsel fördern. Sehr wichtig ist hier die Sauerstoffversorgung. (häufiges Gähnen deutet auf einen Sauerstoffmangel hin).Ist diese optimiert, arbeitet der Magen-Darmtrakt besser, Augen und Organe sind besser versorgt und Empfindlichkeiten nehmen ab.

Man kann die Migräne in der Entstehung abfangen😊

Man gewinnt an Lebensqualität!!

Außerdem können Schlafstörungen effektiv verbessert werden durch das eigen entwickelte Schlafprogramm von Be〽️er. Im Schlaf regeneriert man am besten. Das Be〽️er Schlafprogramm hilft nun nochmal mehr die Regeneration zu unterstützen. Viele Anwender berichten kaum noch Migräneanfälle zu haben, wenn dann abgeschwächt.

#dstierwohl #migräne #bemer #bemertherapie #weilichesmirwertbin #bemerforhelth #gesundheit #kopfschmerzen

Quelle:Wikipedia, Bemer Group

Bemer, Gesundheit