Bemer-Gefäßtherapie

Die „physikalische Gefäßtherapie BEMER“ stimuliert gezielt die eingeschränkte oder gestörte Vasomotion (Aktion der Zelle) der beteiligten klein- und größerkalibrigen Blutgefäße und erweitert damit die Regulationsbreite der Organdurchblutung an die aktuellen Stoffwechselbedürfnisse. Die Bemer-Decken basiern auf Magnetfeld und schicken ein von Bemer patentiertes Signal in den Körper. Die Zellen bis hin zu den kleinsten Gefäßen werden angeregt die Leistungsfähigkeit zu steigern und auf diesem Weg Nährstoffe sowie Sauerstoff an ihren Bestimmungsort zu bringen.

Die Bemer-Anwendung kommt aus dem Humanbereich und wurde aufs Pferd übertragen. Decken für Pferd und Mensch können gerne getestet werden.

Bei regelmässiger Anwendung wirkt die physikalische Gefäßtherapie Krankheiten und Befindlichkeitsstörungen effektiv entgegen und unterstützt die körpereigenen Selbtstheilungs- und Regenerationsprozesse.

Was bewirkt Bemer?

  • höhere Leistungsbereitschaft
  • mehr Energie
  • bessere Verdauung
  • höheres Wohlbefinden
  • ruhigerer Schlaf
  • verbesserte Nährstoffaufnahme
  • fördert Wundheilung
  • unterstützt Organe in ihrer Tätigkeit (COB)
  • kann chronische Schmerzen lindern

Überzeugen sie sich selber von der Bemer-Gefäßtherapie und dessen Wirkung. Gerne stehe ich für Fragen zur Verfügung.

Bei Vorerkrankung muss der Arzt hinzugezogen werden.

Hier ein kurzes Video welches die Wirkungsweise des Bemersignals sehr vereinfacht darstellt (ca 3Minuten lang)